Frauennaturheilkunde

Im Mittelpunkt dieser Fachfortbildung stehen die Heilpflanzen mit ihren vielen Facetten als bewährte und treue Begleiterinnen der Frau in ihren Entwicklungs- und Wandelphasen. Wir erarbeiten die spezifischen Frauenthemen mit ihren gynäkologischen Erscheinungs- und Beschwerdebildern. Auf dieser Grundlage werden bewährte therapeutische Maßnahmen aus der Phytotherapie wie auch Kombinationen mit anderen naturheilkundlichen Therapieformen vermittelt.
Ganzheitlich gesehen haben Krankheitssymptome oft seelische Ursachen und Prozesse, deshalb wird sich der 3. Block traumtherapeutischen Themen und den dazu passenden Heilpflanzen widmen.
In der Praxis werden wir auch immer wieder mit traumatischen Erlebnissen unserer Patientinnen konfrontiert. Korrektes Handeln in solchen akuten Situationen ist Grundlage für kompetente Unterstützung.

In den 3 Teilen mit insgesamt neun Seminartagen erarbeiten wir folgende Bereiche:

  • Anamnese der „Hormonorchesters“
  • hormonelles Geschehen in Pubertät, Wechseljahre und Senium
  • Schilddrüse
  • Kinderwunsch
  • Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett, Stillen
  • Menstruationsbeschwerden, Myome, Endometriose
  • Blasen- und Vaginalinfekte
  • Herstellung von Heilmittel der Frauenheilkunde
  • Traumatherapie in der Frauenheilkunde
  • das „dreieinige Gehirn“ nach Paul McLean
  • Bindungstheorie und Ressourcenarbeit
  • Therapieresistenz und Therapieblockaden
  • Heilpflanzen zur Traumatherapie

Hinweis:
Es kann geringfügige Überschneidungen mit frauenheilkundlichen Themen, die in unseren Phytotherapie-Grundausbildungen bzw. -Fortbildungen behandelt werden.

Dozentinnen:

Andrea Beck, Helga Ell-Beiser, Cornelia Stern, Savina Tilmann

Termine (nur gemeinsam buchbar):

Fr – So 25. – 27. Januar 2019
Fr – So 21. – 23. Juni 2019
Fr – So 15. – 17. November 2019

Ort:
im Seminarraum der Freiburger Heilpflanzenschule

Kurszeiten:
an jedem Seminartag von 9.00 bis 17 Uhr

Kursgebühr und Zahlungsmöglichkeiten:

Für die Frauennaturheilkunde-Fachausbildung bieten wir folgende Zahlungsmöglichkeiten (im Anmeldeformular einfach ankreuzen):

  • € 50.– Anzahlung nach Erhalt der Rechnung + Restbetrag von € 1’150.–  bis 6 Wochen vor Kursbeginn
    = Gesamtkosten: € 1’200.–
  • € 50.– Anzahlung nach Erhalt der Rechnung + 4 Monatsraten zu € 297,50.– ab 6 Wochen vor Kursbeginn
    = Gesamtkosten: € 1’240.–

Rücktritt:

Innerhalb von 14 Tagen kann die Anmeldung ohne Bearbeitungsgebühr schriftlich widerrufen werden, entweder formlos (Email, Fax, Brief) oder mit dem Widerrufsformular. Eine Abmeldung außerhalb dieser Frist muss ebenfalls schriftlich erfolgen, entweder formlos (Email, Fax, Brief) oder mit dem Rücktrittsformular, die Bearbeitungsgebühr beträgt € 30.–. Bei einem Rücktritt innerhalb von 6 Wochen vor Kursbeginn ist die gesamte Teilnahmegebühr als Ausfallgebühr fällig. Wird ein Ersatzteilnehmer benannt, fallen lediglich € 30.– Bearbeitungsgebühr an.
Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.