Frauennaturheilkunde 2017-01-10T17:21:06+00:00

Frauennaturheilkunde

Im Mittelpunkt dieser Fachfortbildung stehen die Heilpflanzen mit ihren vielen Facetten als bewährte und treue Begleiterinnen der Frau in ihren Entwicklungs- und Wandelphasen. Wir erarbeiten die spezifischen Frauenthemen mit ihren gynäkologischen Erscheinungs- und Beschwerdebildern sowie die dahinterliegenden seelisch-körperlichen Ursachen und Prozesse. Auf dieser Grundlage werden bewährte therapeutische Maßnahmen sowohl aus der Phytotherapie und der Naturheilkunde als auch Kombinationen mit sinnvollen schulmedizinischen Ansätzen vermittelt. Anhand von Anwendungsbeispielen und Rezepturen aus der täglichen Praxisarbeit der Dozentinnen wird der Bogen von der Phytotherapie über die Spagyrik und Gemmotherapie bis hin zur Homöopathie gespannt.

In der Praxis werden wir auch immer wieder mit traumatischen Erlebnissen unserer Patientinnen konfrontiert. Richtiges Handeln in  akuten Situationen und der Einsatz spezifischer Heilpflanzen sind Thema des Traumatherapie-Teils.

Themen der insgesamt neun Seminartage sind:

  • Anamneseerstellung und Anamnesetechniken
  • hormonelles Geschehen in Pubertät, Wechseljahre und Senium
  • Wirkungen der hormonellen Kontrazeptiva
  • Kinderwunschtherapie
  • Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett
  • Stillen und Brustgesundheit
  • „Babyblues“ und Psychopharmaka – ein problematischer Denkansatz
  • hormonbeeinflussende Ernährungsweise
  • Dysmenorrhoe, Myome, Blasen- und Vaginalinfekte, Dysplasien
  • Traumatherapie in der Frauenheilkunde
  • das „dreieinige Gehirn“ nach Paul McLean
  • Bindungstheorie und Ressourcenarbeit
  • Therapieresistenz und Therapieblockaden
  • Heilpflanzen zur Traumatherapie

Dozentinnen:

Andrea Beck, Claudia Pfeiffer, Cornelia Stern, Savina Tilmann

Termine (nur gemeinsam buchbar):

Fr – So 03. – 05. Februar 2017
Fr – So 05 – 07. Mai 2017
Fr – So 29. September – 01. Oktober 2017

Ort:
im Seminarraum der Freiburger Heilpflanzenschule

Kurszeiten:
an jedem Seminartag von 9.00 bis 17 Uhr

Kursgebühr und Zahlungsmöglichkeiten:

Für die Frauennaturheilkunde-Fachausbildung bieten wir folgende Zahlungsmöglichkeiten (im Anmeldeformular einfach ankreuzen):

  • € 50.– Anzahlung nach Erhalt der Rechnung + Restbetrag von € 1’050.–  bis 30 Tage vor Kursbeginn
    = Gesamtkosten: € 1’100.–
  • € 50.– Anzahlung nach Erhalt der Rechnung + 4 Monatsraten zu € 272,50.– ab 30 Tage vor Kursbeginn
    = Gesamtkosten: € 1’140.–

Rücktritt:

Eine schriftliche Abmeldung ist erforderlich; dabei wird eine Bearbeitungsgebühr von € 30.– einbehalten.
Bei Rücktritt ab 4 Wochen vor Beginn, bei Nichterscheinen oder bei nur zeitweiliger Teilnahme ist die gesamte Gebühr fällig.
Die Bearbeitungs- bzw. Ausfallgebühr entfällt, wenn Sie uns einen Ersatz-Teilnehmer nennen, weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.