Cornelia Stern

Leitung der Freiburger Heilpflanzenschule zusammen mit ihrem Mann Joachim
Dozentin in der Phytotherapie-Grundausbildung
Dozentin in der Phytotherapie-Fortbildung
Dozentin in den Fachfortbildungen „Spagyrik“, „Frauennaturheilkunde“ und „Aromatherapie“
Dozentin diverser Fachseminare:
  • Gemmotherapie
  • Einführung in die Spagyrik
  • Wiesenakademie – eine Exkursion zu den Heilpflanzen
  • Wiesenakademie – eine Exkursion zu heilkräftigen Bäumen
  • Wiesenakademie – Färben mit Pflanzen
  • Spagyrische Anwendungen bei psychischen Erkrankungen
  • Hydrolate und ihre Destillation (zusammen mit Joachim Stern)

Studium der Pharmazie an der Universität Bern und der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich,
Leitung und Mitarbeit in diversen Apotheken mit naturheilkundlicher Ausrichtung in der Schweiz mit Abschluss Fachapothekerin Offizin,
Weiterbildung an der Schweizerischen Ärztegesellschaft für Klassische Homöopathie (sahp) in Luzern mit Abschluss Fachapothekerin Klassische Homöopathie,
Qualified Person (QP) bei der Schweizerischen TCM-Firma „Lian Chinaherb“,
Geschäftsführung der deutschen Tochtergesellschaft Spagyros GmbH in Rottweil,
Dozententätigkeit im Bereich Phytotherapie und Spagyik In Deutschland, Österreich und Schweiz,
seit 2013 Leitung der Freiburger Heilpflanzenschule zusammen mit Joachim Stern
mit Dozententätigkeit an der Freiburger Heilpflanzenschule,
Herausgeberin bei der Deutschen Heilpraktikerzeitschrift (DHZ),
Autorentätigkeit bei der DHZ und der Zeitschrift für Komplementäre Medizin (zkm),
Vizepräsidentin der Schweizerischen Apothekergesellschaft für Homöopathie (SAGH),
seit 2015 zertifizierte TFM-Praktikerin (Therapeutische Frauen-Massage TFM™)

Autorentätigkeit:
„Die Heilkraft der Pflanzenknospen“, Trias Verlag, Stuttgart, ISBN 978-3-8304-8207-9
„Gemmotherapie: Grundlagen, Indikationen, Behandlung“, Haug Verlag, Stuttgart, ISBN 978-3132412804